Logo-Vv

VorsorgeVersicherung Nürnberg VaG

Die BESTATTUNGSPFLICHT ist die Pflicht, nach dem Tod eines Menschen dafür Sorge zu tragen, dass der Leichnam ordnungsgemäß bestattet wird.

Verantwortlich für die Bestattung sind der Reihenfolge nach die in den Landesbestattungsgesetzen erwähnten:

EHEPARTNER - KINDER - ELTERN - GESCHWISTER - VORMUNDE - GROSSELTERN - ENKELKINDER - VERWANDTE bis zum 3. Grad

Auch für den Fall, dass die Erbschaft ausgeschlagen wird oder keine Erbschaft vorhanden ist, besteht die gesetzliche Bestattungspflicht fort.

Die KOSTENTRAGUNGSPFLICHT verlangt die Übernahme der Kosten für die Bestattung:

DER ERBE TRÄGT DIE KOSTEN FÜR DIE BEERDIGUNG DES VERSTORBENEN   (§ 1968 BGB)

grabschmuck